Groß-Zimmern

Willkommen im Haus Groß-Zimmern

Ziel unserer Arbeit
Unser Ziel ist es, den Bewohnern pflegerische und psychosoziale Betreuung in wohnlicher Atmosphäre unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse zu bieten. Die Bewohner sollen sich geborgen und in ihrer Persönlichkeit angenommen fühlen.

Der in unserer Einrichtung lebende Bewohner soll je nach Bedarf zur Lebensbewältigung in eigener Verantwortung die erforderlichen Hilfen anfordern können. Dabei werden Ressourcen (innere und äußere Fähigkeiten) gestärkt, geachtet und die Individualität ernst genommen bzw. respektiert.

Durch die zusätzliche Betreuung nach § 87b SGB XI möchten wir die Bewohner mit seelischen, psychischen und körperlichen Befindlichkeiten sowie demenziellen Veränderungen das Gefühl des Angenommenseins und der Geborgenheit vermitteln.

Baulichkeit
Die Einrichtung in Groß-Zimmern liegt mitten in einem Wohngebiet neben einem Kindergarten und zwei Pfarrhäusern. Die Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr ist durch die ca. 100 m entfernte Bushaltestelle gegeben, z.B. in den 1 km entfernten Ortskern. Alle Einkaufsmöglichkeiten sind im Ort vorhanden. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein großer Einkaufsmarkt. Über die Stellplatzverordnung hinaus bestehen für Besucher, Ärzte und Personal Parkmöglichkeiten am Gebäude sowie auf dem in unmittelbarer Nähe befindlichen öffentlichen Parkplatz.

Die Einrichtung in Groß-Zimmern wurde im Jahr 2002 eröffnet. Das Haus bietet 42 Pflegeplätze (40 vollstationäre und zwei eingestreute Kurzzeitpflege-Zimmer) auf 3 Ebenen an. Die Zimmer haben eine Größe von 23 qm bis 25 qm. Die Pflegezimmer sind als Einzelzimmer mit geräumiger Dusche und WC konzipiert. Die Ausstattung der Pflegezimmer besteht aus einem elektrisch verstellbarem Bett und einem Nachtschrank. Auf Wunsch werden auch Tisch, Stuhl und Schrank zur Verfügung gestellt. Alle Zimmer sind mit Fernseh- und Telefonanschluss ausgestattet. Zur individuellen Lebensgestaltung besteht für unsere Bewohner die Möglichkeit, eigene Möbel, persönliche Dinge und Lieblingsgegenstände mitzubringen. Wir begrüßen es, wenn die Zimmer individuell eingerichtet werden.

Die Ausstattung unserer Einrichtung besteht aus modernen Möbeln. Durch Einbringen von älteren Gegenständen und Mobiliar soll eine häusliche Atmosphäre geschaffen werden. Dies soll den Bedürfnissen unserer Bewohner gerecht werden. Durch Grünpflanzen und freundliche, der Jahreszeit entsprechende Dekoration entsteht eine heimelige und ansprechende Atmosphäre. Die Bilder auf den Ebenen bringen Farbe und Lebendigkeit ins Haus. Die zivile Kleidung der Mitarbeiter schafft eine Atmosphäre der Vertrautheit.

Im Erdgeschoss befindet sich unsere Begegnungsstätte bzw. öffentliche Cafeteria mit Kaffeeautomat. Hier bieten wir auch einen offenen Mittagstisch an.

Für den Aufenthalt im Freien steht den Bewohnern und deren Gästen ein gepflasterter Innenhof mit umsäumter Grünanlage in Form eines Sinnesgartens mit integriertem Brunnen zur Verfügung. Die Gartenmöbel laden zum Verweilen ein. Ein sommerliches Kommunikationszentrum für unsere Bewohner befindet sich auf der Freifläche vor dem Haupteingang. Er bietet Platz für mobile und immobile Bewohner.

Betreuungsangebote / Veranstaltungen 
Darunter verstehen wir Angebote aller Art, bei denen die Bewohner ermuntert werden, gemäß ihren individuellen Wünschen, Bedürfnissen, Vorlieben und körperlichen und geistigen Ressourcen entsprechend aktiv mitzuwirken.
In unserem Haus legen wir großen Wert auf die Differenzierung der Betreuungsangebote. Einige Angebote finden an festen Wochentagen statt:

Montag:

gemeinsames Singen, Kreativangebot
Dienstag:  Bewegung mit Musik, Lesekreis
Mittwoch:  Spieletreff, Gedächtnistraining,
Angebot in der Wohngruppe für demenziell veränderte Bewohner
im 14-tägigen Wechsel eine Andacht der örtlichen Pfarrer
Donnerstag:

Seniorengymnastik, Kreativangebot,
Angebot zur Erhaltung der Kommunikationsfähigkeit

Freitag:  Kochen und Backen oder Spieletreff, Lesekreis

 

Zudem werden den Bewohnern an die Jahreszeiten angepasste Feste
(z.B. Sommer- und Weihnachtsfest) und Ausflüge in die nähere Umgebung angeboten.

Hauswirtschaft
Die Hauswirtschaft sichert und pflegt die Räumlichkeiten der Bewohner, die Freiflächen, die Arbeitsräume, den Küchenbereich auf den Ebenen und die individuellen Zonen. Besondere Priorität hat die Gewährleistung einer Wohnkultur mit den individualisierten Vorgaben der Bewohner, der Angehörigen, der Gäste und Kunden.

Aufgabe der Küche ist es, Mahlzeiten aufgrund ernährungswissenschaftlicher Erkenntnisse unter Berücksichtigung der Wünsche unserer Bewohner so zu zubereiten und zu präsentieren, dass sie in einer kultivierten Atmosphäre ihre Mahlzeiten einnehmen können. Bei Behinderung und Krankheit wird auf die besonderen Bedürfnisse der Bewohner Rücksicht genommen und den Fähigkeiten und Gewohnheiten Rechnung getragen.

Gemeinwesenarbeit / Öffentlichkeit / Ehrenamtliche Mitarbeiter
Wir verstehen unsere Einrichtung als ein offenes Haus. Es gibt keine festgelegten Besuchszeiten, so dass Angehörige, Besucher, Gäste und Bürger aus Groß-Zimmern und Umgebung jederzeit unsere Bewohner besuchen können.

Durch Ausrichtung öffentlicher Feste und Begleitung und Unterstützung ehrenamtlicher Mitarbeiter soll eine Öffnung und Begegnung mit Bürgern aus Groß-Zimmern gefördert werden. Hierbei sind die Besuche von örtlichen Festen und Seniorenveranstaltungen von großer Bedeutung für unsere Bewohner.

Auch durch intensive Angehörigenarbeit, Kontaktpflege zu örtlichen Kirchengemeinden, Schulen, dem benachbarten Kindergarten und Vereinen soll ein beständiger Austausch mit der  Öffentlichkeit hergestellt werden.

Nehmen Sie direkten
Kontakt zu uns auf.
Ihre Ansprechpartner finden
Sie unter "Kontakt" oder
Sie erreichen uns online
über unser
Kontaktformular